Rund um Alzenau

Bei dem schönen Wetter am Ostermontag haben wir uns auf gemacht um einen Multi mit anderen Cachern zu machen. Auf unserem Weg hatten wir den Cacherhund einer Freundin dabei.

        

Dieser Multi besteht aus einer wirklich sehr schönen Runde. Auf dem Weg begegnen einem tierische Freunde in groß und klein…

                      

Auch die Natur hat sich hier von ihrer schönsten Seite gezeigt.

Auf dem Weg zur Dose hat man eine traumhafte Aussicht, die man genießen sollte.

  

Zu dem Cache kann man sagen, dass wir mit kleineren Hindernissen kämpfen mussten und das errechnen der Koordinaten nicht immer ganz einfach war. Auch das Bergen der Dose stellte uns dann vor eine Herausforderung. Jedoch am Ende erfolgreich gewesen,

Auf dem Weg nach Hause haben wir dann gemeinsam noch einen kleinen Stop gemacht und einen kurz Multi mit zu nehmen. Hier sind wir schnell fündig geworden.

Mathe – Muffel:   GC2MEKX

„schnelle Antwort“ : GC6KFX4

 

Veröffentlicht unter Tour | Hinterlasse einen Kommentar

Auf in die Pfalz – Der Mordstein

Berg auf – Berg ab…

Wer den Mordstein sucht, der sollte gut zu Fuß sein. Hier haben wir dann einen etwas längeren Spaziergang gemacht mit traumhaften Ausblick und Sonnenschein.

Zur Geschichte des Mordsteines könnt ihr unter den Angaben der Cachedaten einiges nachlesen. Ein unspektakulärer Stein der erst durch seine Geschichte interessant wird und auf jeden Fall einen Besuch um die Dose zu finden Wert ist.

      

Der Mordstein – Dörnbach:   GC3X6BW

Veröffentlicht unter Tour | Hinterlasse einen Kommentar

Auf in die Pfalz – Eisbachtal

Bei unserem heutigen Besuch in der Pfalz haben wir 2 Caches mitgenommen. Auf dem Weg die fangfrischen Forellen abzuholen haben wir auch gleich einen Cache eingefangen.

  

Umgeben von einem schönen Naturschutzgebiet haben wir einen kleinen Spaziergang gemacht und sind auf viele tierische Begleiter getroffen.

      

Auch den super schönen Ausblick über die Forellenteiche mussten wir festhalten.

     

Eisbachtal Cache 9 – Forelle:    GC1TBC9

Veröffentlicht unter Tour | Hinterlasse einen Kommentar

Steine 1,2,5

Da das Wetter heute so traumhaft ist, haben wir uns dafür entschieden mit den viel gelobten Steine Caches weiter zu machen. Einen haben wir bereits bei strömendem Regen gemacht und waren damals trotz des schlechten Wetters total begeister.

Was erwartet uns heute ?? Wir sollten nicht enttäuscht werden !!!

Da ich nicht spoilern möchte werde ich direkt zu dem Cache hier nichts verraten – nur so viel – sie sind der Hammer. Ihr werdet hier bestimmt nicht enttäuscht.

Da das Wetter heute ja mega genial war sind uns auch hier Cacher  begegnet. Wir haben dann die Aufgabe erfolgreich gelöst unter Beobachtung der erfahrenen Cacher. Da wir doch relativ schnell waren, sind wir immernoch ein wenig stolz auf uns, dass wir als Anfänger so schnell zum Ziel gekommen sind.

      

Die Steine Caches sind nicht nur sehr schön gestaltet, sondern befinden sich auch in schöner Umgebung. Einer der Caches liegt in der Nähe des Mains. Hier kann man sehr schön Spazieren gehen oder Schiffe beobachten.

In einem Park in Nilkheim und in der Nähe des Tierheimes verstecken sich weiter Caches. Hier hat man dann bei schönem Wetter wieder das Problem, dass es schwierig ist ungestört zu suchen. Aber die Umgebung lädt zu einem Spaziergang ein bei dem man sich die Zeit vertreiben kann.

Steine 5:  GC4KJ2M

Steine 2: GC36QKM

Steine 1: GC34Q9T

Veröffentlicht unter Tour | Hinterlasse einen Kommentar

Spaziergang Obertshausen

Am 24.03. waren wir in Obertshausen die Familie besuchen. Vor dem Abendessen noch schnell ein kleiner Nachmittagsspaziergang. Ganz klar muss da auch die GeoApp befragt werden.
Da wir traumhaftes Wetter hatten war das Cachen heute etwas schwierig, da sehr viel Betrieb war. Die ein oder andere Cachesuche mussten wir dadurch abbrechen.
Doch bei 2 Caches waren wir erfolgreich.
Den Cache an der Feuerwehr in Obertshausen fanden wir sehr kreativ versteckt. Hier haben wir doch ein wenig gesucht bis uns die Erleuchtung kam.

Der zweiter Cache konnte dann mit Hilfe anderer Cacher, die uns spontan begegnet sind schnell gefunden werden. Der Hinweis und logisches Denken frühren einen schnell zum passenden Fundort.

GeoObh unser „Hobby“:   GC3X15V

Kuwas´s Homezone:   GC6QP17

Veröffentlicht unter Tour | Hinterlasse einen Kommentar

Wherigo – Obernau

Nachdem wir ja am letzten Wochenende unseren ersten „Wherigo“ gemacht haben, folgte heute nun der 2. Versuch. Wir machten uns auf in den Obernauer Wald. Hier hat uns bei super Wetter eine schöne Runde durch den Wald erwartet.

Auch die Natur hat sich wieder von ihrer schönen und interessanten Seite gezeigt

        

Auf der Suche nach dem nächsten Rätsel und der dazugehörigen Lösung sind wir auch auf jede Menge tierische Begleiter gestoßen.

Von Station zu Station hatten wir einen traumhaften Ausblick über die Pferdekoppeln…

      

Ein kleiner Beifang zu unserer 9×9 Reihe hat sich dann noch spontan auf dem Rückweg ergeben. Daher immer Augen auf und nochmal in die GeoCacheApp schauen, ob sich nicht doch noch etwas im Umkreis versteckt hält.

Zum Abschluss kann man sagen, dies ist ein kleiner schöner Wherigo. Ideal für Anfänger gemacht. Zeitaufwand passt wie beschrieben. Nach kleinen Startschwierigkeiten und Auseindersetzen mit der App konnten wir das ganze in einer gemühtlichen Stunde lösen.

 

Schilderwald:   GC39CZW

9×9 #9 Obernau:   GC69W6X

Veröffentlicht unter Tour | Hinterlasse einen Kommentar

Wherigo – erster Versuch

Heute machen wir unter Aufsicht von erfahrenen Cachern unseren ersten Wherigo. Erste Aufgabe und Vorbereitung am Tag zuvor –> App und Cartridge herunterladen.

Wie wir jetzt wissen, kann man diese Art von Cache nicht mit der normalen GeoCacheApp machen, sondern benötigt man eine zusätliche App. Bei meinem Samsung „WhereYouGo“ und bei Stefans Iphone „Wherigo“ im App Store herunterladen. Dann in die GeoCacheApp gehen und die Beschreibung des Caches öffnen und dort die Cartrigde laden. Die Anleitung dazu findet man in der Beschreibung zu dem Cache. Als Tip haben wir bekommen unsere Powerbank zu laden und mitzunehmen. Vorbereitungen abgeschlossen.

Startpunkt angefahren, gefunden und los gehts.

Zu dem Wherigo möchte ich gar nicht so viel verraten um nicht die Überraschung vorweg zu nehmen. Wir hatten musikalische Begleitung und lustige Fragen. Das System bleibt gleich, folge den Kooridnaten, beantworte die Fragen und denk mit 😉 Wir hatten viel Spaß beim Lösen.

Auf dem Weg hat uns wiedermal die Natur fasziniert.

      

Durch den Wald über zugefrorene kleine Bäche und dann wieder ein wahnsinnig schöner Ausblick bei klirrender Kälte.

      

Auf unserer Tour zum Wendelberg, wo sich dann die Final Dose versteckte, haben wir dann noch eine „xxl Dose“ gefunden. Was uns darin erwartet hat, war auch für uns eine große Überraschung…

     

Auf dem Rückweg haben wir noch diese interessante Stelle gefunden, an der sich auch ein Cache versteckt haben soll, doch leider hat sich dieser sehr gut vor uns versteckt und wir sind an dieser Stelle nicht fündig geworden.

       

Auf dem Rückweg haben wir dann in Haibach noch unsere größte „Cache Box“ überhaupt gefunden. Das war mal eine rießige Überraschung. Da ich hier nicht zu viel spoilern möchte nur ein ganz kleiner Einblick.

Come in and find out:     GC6GTX0

 

Veröffentlicht unter Tour | Hinterlasse einen Kommentar

Entlang des Mains – Aschaffenburg bis Mainaschaff

Unsere heutige Tour startete erstmal mit matschigen Wegen und schlammiger Wiese. Eigentlich wollten wir eine Tour entlang des Mains bei Obernau machen…

 

Leider war der Weg so  matischig, dass wir schon nach unserem zweitern Cache die Tour abgebrochen haben…

Eine kleine Entschädigung war das große Schiff, welches beim Vorbeifahren unsere Begeisterung an sich gerissen hatte.

 

EMPT N18 :  GC675FJ

EMPT N17 :  GC675FD

Jedoch sollte uns das den Tag nicht verderben und wir haben uns spontan für eine andere Runde entlang des Mains entscheiden. Gestartet sind wir in der Nähe des Pompejanum  und sind dann eine ca 2,1 km lange Strecke bis nach Mainaschaff gelaufen.

Am Pompejanum gestartet, haben wir auf dem Weg wie immer nicht nur unsere Dosen gesucht, sondern waren auch begeistert von dem Ausblick…

    

… und den interessanten Dingen die einem so  begegnen…

    

Unsere Dosen waren auch wieder an interessanten Stellen versteckt.

    

Jedoch waren für uns nicht alle Caches zu bergen, denn einige hatte das Hochwasser unzugänglich gemacht. Somit wird diese Runde uns sicherlich noch ein weiteres mal sehen.

Hier ist ein Cache versteckt… dieser macht wohl gerade sein Seepferdchen !

Nachdem wir auf gut 2,1km unsere Dosen gesucht und gefunden haben… angekommen in Mainaschaff  – hieß es jetzt den ganzen Weg wieder zurück zum Auto laufen. Dort angekommen haben wir uns dann auch auf unsere Couch am Ende des Tages gefreut.

EMPT N34:  GC68VHF

 

Veröffentlicht unter Tour | Hinterlasse einen Kommentar

Hochschulcampus Aschaffenburg

Mal wieder ein verregneter Sonntag. Wir waren zum Kaffee bei Freunden eingeladen und wie das so ist, schaut man immer mal in  der App nach, ob sich nicht in der Nähe ein kleiner Cache versteckt hat. Siehe da, die Hochschule Aschaffenburg nicht weit weg und hat tatsächlich einen wirklich sehr schönen Cache versteckt.

Mehrfach haben wir die Skulptur umrundet, bis der richtige Blick die Dose verraten hat… Wir waren total begeistert, denn die Dose die man hier findet, hat einen besonderen Deckel.

       

Auch das Logbuch welches sich in der kleinen schwarzen Dose versteck hat, ist bei uns auf viel Begeisterung gestoßen.

    

Es rentiert sich wirklich hier einen kleinen Abstecher zu machen, sollte man in der Nähe sein…

7 Years: Hochschulcampus Cache Aschaffenburg:   GC25YPW

Veröffentlicht unter Tour | Hinterlasse einen Kommentar

Hohe Wart Wanderung

Da es heute mal nicht geregnet hat, haben wir uns für einen etwas längeren Weg entschieden. Vom Parkplatz aus waren wir gute 2 Stunden unterwegs gewesen. Der Rückweg ging dann etwas flotter. Die Strecke ist sehr schön zu laufen da alles auf befestigten Wegen ist und man für die Dosen nicht in den Wald rein muss. Leider muss hier und da gewartet werden und nicht alle Dosen waren zu finden.

Die Strecke beginnt mit einer wirklich sehr schönen kleinen Kapelle.

    

Gleich zu Anfang hat man einen schönen Ausblick den man genießen sollte…

     

… entlang des Weges findet man immer wieder Bänke an denen man Ausruhen kann oder Dosen suchen 😉

    

Wenn man dann am Ziel angekommen ist, trifft man auf ein Wanderlokal, welches im Sommer bestimmt mehr Interesse weckt als bei dem windig trüben Wetter heute. Dennoch fanden wir die Runde sehr schön und wären sicherlich ohne die Cacherunde hier nicht her gekommen.

    

Da wir uns ja in einem Waldgebiet befinden, findet man hier natürlich auch den ein oder anderen Hochsitz eines Jägers. Dieser hier hat uns so begeistert, dass wir ihn nicht vorenthalten wollen. Es sei mal dahin gestellt, ob diese Konstruktion wirklich so zweckmäßig ist…

     

2) Hohe Wart Wanderung:   GC6YPY5

Veröffentlicht unter Tour | Hinterlasse einen Kommentar